Smart Home News

Xiaomi Roborock: No-Go Zonen werden auf dem EU-Server verteilt

Xiaomi Roborock

Vor einigen Wochen spendierte Xiaomi dem Roborock (hier geht es zum Testbericht) No-Go Zonen und Barrieren für den China Server (wir berichteten). Auch ein speichern der Reinigungskarte ist damit ermöglicht worden. Schade war das ganze, denn Nutzer eines internationalen Roborocks können den China Server auf Grund der DSGVO nicht mehr verwenden. Mit dem neusten Firmware Update welches derzeit verteilt wird erhält auch der EU Server die Funktionalität der No-Go-Zonen und Barrieren.

Ab Firmware Version 3.3.9_001618 landet das Feature auch auf dem EU Server und somit auch auf den internationalen Modellen des Xiaomi Roborock. Nach dem Update der Firmware muss im Menüpunkt „Roboter-Einstellungen“ der Punkt „Karte speichern“ aktiviert werden. Auf dem Startbildschirm ist es dann möglich die No-Go Zonen und Barrieren seinen gespeicherten Reinigungskarten hinzuzufügen. Das ganze wird in einem kurzen Tutorial vor der ersten Einrichtung aber nochmals erklärt. Da die Mi Home App (bzw. zumindest der Teil der App des Roborocks) nun auf deutsch verfügbar ist, gibt es auch die Feature Erklärungen auf deutsch. Weitere Erklärungen zu den neuen Features gab es von unserer Seite bereits im letzten Beitrag dazu, ist aber eigentlich auch recht selbsterklärend das Ganze.

 

391€
Deal

Xiaomi Roborock Internationale Version

Alle Details zeigen! Weniger anzeigen!
Bis auf Widerruf

 

 

Ähnliche Beiträge

Philips kündigt großes Hue Entertainment Feature für Dezember an

Felix Frank

Amazon Echo: Handsfree Anrufe und Nachrichten & Drop-In Funktion

Felix Frank

Google Actions für Google Home und Assistant

Felix Frank