Alexa & Amazon Echo Allgemein Smart Home News

Neuerungen für die Alexa Routinen

Alexa App

Neuerungen für die Routinen in der Alexa gibt es immer mal wieder. Mit dem neusten Update der Alexa App sind da in den letzten Tagen auch wieder einige interessante Dinge aufgetaucht.

Philips Hue Sensoren in den Routinen nutzen

Bislang war es möglich einen Hue Bewegungsmelder über ein Echo Gerät mit integriertem Hub (z.B. den Echo Show 2 oder den Echo Plus) anzulernen. Für Personen mit größeren Hue Setups war dies natürlich etwas ungeschickt, da diese im Normalfall auf eine Hue Bridge setzen. Nun werden auch die Bewegungsmelder welche über die Hue Bridge angebunden sind in der Alexa App erkannt und können für das Auslösen von Routinen benutzt werden.

Jegliche Bewegungen oder eben „keine Bewegungen seit x Minuten“ können als Trigger für die bekannten Möglichkeiten der Alexa Routinen dienen. Bei Bewegung könnt ihr so beispielsweise in einem von euch festgelegten Zeitraum auf einem Echo Gerät eure Lieblingsmusik abspielen. Hierbei ist die Option „Ünterdrücken“ ganz sinnvoll, denn sonst startet die Playlist jedes Mal erneut, wenn ihr euch am Bewegungsmelder blicken lasst.

Sonnenaufgang / Sonnenuntergang in den Routinen nutzen

Unter dem Menüpunkt „Plan“ in den Alexa Routinen lässt sich nun neben Zeitplänen auch einfach der Sonnenaufgang, sowie der Sonnenuntergang nutzen. Auch diese Optionen stellen für die Alexa Routinen Trigger dar, durch die ihr Musik, smarte Geräte oder Weiteres schalten könnt.

Verpassten Wecker als Auslöser für Routinen

In der Übersicht lässt sich im Menüpunkt nun ebenfalls der Wecker als Trigger nehmen. Nicht gar, wenn der Wecker klingelt wie man es zuerst vermuten würde, sondern falls man einen Alarm ignoriert. So könnt ihr beispielsweise eine Routine anlegen (passende Gerätschaften natürlich vorausgesetzt), die beim Stoppen des Weckers das Licht eigenständig einschalten, den Rolladen hochfahren und euch so vielleicht aus dem Bett werfen. Ganz geschickt, wenn man (wie mir nun bereits des Öfteren passiert) den Alexa Wecker per Sprache bequem im Halbschlaf ausmacht und dann weiter schläft.

Mehrere Standorte nutzen

Eine Option, die bislang nur vorbereitend aufgetaucht ist bietet die Möglichkeiten verschiedene Standorte (z.B. Zuhause & Arbeit) zu definieren. Die entsprechende Option findet ihr in den Einstellungen der Alexa App im Menüpunkt „Ihre Standorte“. Diese können bisher noch nicht verwendet werden, sollen jedoch die Möglichkeit bieten sich beim Eintreffen im Geschäft an etwas erinnern zu lassen. Auch die Verwendung von verschiedenen Standorten zum Auslösen der Routinen ist in Zukunft denkbar.

Ähnliche Beiträge

Mi Robot nun in internationaler Version mit CE

Felix Frank

Logitech bringt neuen Harmony Skill für Alexa nach Deutschland

Felix Frank

Mi Robot nun mit EU Server nutzbar

Felix Frank
Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com