Alexa & Amazon Echo Allgemein Google Assistant & Google Home Smart Home News

Die Hölle friert zu – Youtube wieder auf dem Fire TV, Prime Video auf dem Chromecast

Amazon vs Google

Bereits seit längerem gab es zwischen Google und Amazon einige Streitereien und mächtig Konkurrenzkampf. Die Folge: die Youtube App verschwand von den Fire TV und den Echo Show Geräten, Googles Chromecast Geräte wurden nicht mehr über Amazon verkauft. Nun gibt man sich beidseitig versöhnlich. Die Einigung von Google und Amazon wurde bereits vor einigen Monaten erzielt, nun schafft man Fakten.

Youtube zurück auf dem Fire TV

Nervige Umwege über den Browser entfallen für Youtube auf dem Fire TV künftig wieder, eine neue Youtube App ist ab sofort für aktuelle Fire TV Geräte verfügbar. Alte Fire TV Geräte werden diese in den kommenden Monaten erhalten.
Damit noch nicht genug, lässt sich Youtube ähnlich Prime Video und Netflix auf dem Fire TV nun bequem per Alexa steuern. Habt ihr in eurer Alexa App einen Fire TV verknüpft oder nutzt die Sprachfernbedienung des Fire TV könnt ihr nun mit folgenden Befehlen auf Youtube zugreifen:

  • „Alexa, öffne Youtube“
  • „Alexa, zeig mir / finde [Thema] auf Youtube“
  • „Alexa, pausieren/fortsetzen“
  • „Alexa, spule [Zeitangabe] Minuten vor/zurück“
  • „Alexa, nächstes Video“

Sofern Youtube bereits auf eurem Fire TV läuft, entfällt in den Sprachbefehlen der Zusatz „auf Youtube“.
Bislang läuft Youtube über die Echo Show Geräte nach wie vor über den Browser, ich bin mir jedoch sicher, dass wir hier bald wieder eine „Youtube App“ für die Show Geräte sehen werden.

Prime Video unterstützt nun Cast

Ich oute mich als großer Freund des Google Cast Protokolls. Ich verwende neben einem Chromecast auch eine Nvidia Shield mit Android TV und Cast Kompatibilität. So ist es mit Cast in der Vergangenheit super einfach gewesen Netflix, Youtube oder auch Zattoo vom Smartphone auf den großen Bildschirm zu holen. Mit dem letzten Update der Prime Video App hält dieser Komfort auch für Prime Video Einzug. Habt ihr auf dem Smartphone eine Serie oder einen Film ausgewählt, lässt sich über das Cast Symbol spielend einfach ein Fernseher wählen auf welchem diese(r) abgespielt werden soll. Übrigens sind Nutzer eines Nest Home Hub damit die ersten, welche auf dem Smart Display sowohl Netflix als auch Prime Video (wenn auch nicht direkt per Sprachbefehl) nutzen können. Es bleibt spannend, ob wir demnächst vielleicht auch eine Unterstützung für den Google Assistant (auch in Kombination mit einem Chromecast) sehen werden, wie wir sie derzeit auch für Netflix haben.

Tipp am Rande: Wer einen Chromecast an einem CEC-fähigen Fernseher betreibt, kann den Fernseher direkt mit einschalten sobald ihr über Cast etwas auf den Chromecast übertragt. Informiert euch hierzu am besten, da TV Hersteller CEC oft gerne eigene Namen gebt und aktiviert entsprechende Einstellungen auf dem Fernseher.

Prime Video für Android TV offiziell

Prime Video landet im selben Zuge außerdem im Playstore für die Android TVs. Bisher war die Prime Video App nur auf Android TV Geräten exklusiver Partner verfügbar: Sony Fernsehern, Philips Fernsehern sowie den Nvidia Shield TV Geräten.

Alles in allem eine Entwicklung die mir persönlich sehr zusagt, zumal ich derzeit (auch um darüber zu berichten) mit beiden „Ökosystemen“ unterwegs bin.

 

 

Ähnliche Beiträge

Update Amazon Echo: Musik von anderen Echo Geräten steuern

Felix Frank

Philips Hue Update [Android] 11.10.2017

Semih Yildirim

Xiaomi Roborock spricht nun Deutsch

Felix Frank
Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com