Reviews

Xiaomi Aqara Temperatursensor ausprobiert

Xiaomi Temperatursensor

Passend zur neuen Aqara Gateway schauen wir uns schon mal den Xiaomi Aqara Temperatursensor an. Der Xiaomi Temperatursensor ist in der Aqara Serie einer der am günstigsten Sensoren auf dem Markt. Den Test habe ich noch mit einer Mijia Gateway durchgeführt. Um diesen und andere Aqara Sensoren zu verwenden gibt es jedoch noch andere Möglichkeiten auf die ich auch in diesem Bericht eingehen werde.

Allgemeines zu den Xiaomi Temperatursensoren

Die Aqara Sensoren setzen auf Zigbee als Funkprotokoll, so auch der Aqara Temperatursensor. Zur Verwendung kommen handelsübliche CR2032 Knopfzellen. Gemessen werden neben der Temperatur auch noch Luftfeuchtigkeit und Luftdruck. Und lassen wir uns auch direkt über den Preis reden: dieser liegt bei rund 12€. In einem ordentlichen Angebot können oftmals um die 8€ erzielt werden.

In Punkten Zuverlässigkeit lässt sich auch nicht meckern. Der Sensor liefert über eine Reichweite von bei mir bislang erprobten 10m (mit mehreren Wänden dazwischen) zuverlässig Daten.

Über die Akkulaufzeiten kann ich derzeitig noch nichts sagen, ich habe jedoch seit ca. einem Jahr einen Mijia Sensor in Verwendung und der läuft noch wie am ersten Tag und hat Batterie. Wo wir schon über die Mijia Sensoren sprechen. Diese sind scheinbar nicht für Homekit mit dem neuen Hub geeignet, die Aqara Sensoren hingegen schon.

Xiaomi Temperatursensor Größenvergleich
Xiaomi Temperatursensor Größenvergleich

Beeindruckend ist auf jeden Fall die Größe des Sensors. Dieser ist wie auch das Bild schön zeigt kaum größer als ein 2 Euro Stück und findet daher auch überall Platz. Klebestreifen für die Anbringung sind ebenfalls mit im Lieferumfang enthalten, ich persönlich lege den Aqara Temperatursensor in diversen Zimmern einfach auf ein Regal.

Einrichtung

Wie schon erwähnt werde ich zuerst die Einrichtung per Mijia Gateway beschreiben und dann auf Alternativen hierzu eingehen. Und diese Gateway läuft bekannterweise auch nur über einen China Server. Wer hier etwas empfindlich ist sollte sich die alternativen Einbindungen anschauen.
Mit der hauseigenen Gateway (und auch analog für andere Anbindungen einsetzbar) ist die Einrichtung denkbar einfach. Der Sensor wird durch einen langen Druck auf den einzigen Knopf den er besitzt in den Kopplungsmodus gebracht. Danach kann er spielend einfach von der Gateway im Einrichtungsprozess gefunden werden. In der App muss hierfür der eckige Sensor für Aqara und der runde Sensor für Mijia (den echten Sensoren nachempfunden) ausgewählt werden.

Danach ist das ganze auch schon im Falle der Mijia Gateway in der Mi Home App abrufbar und sieht wie folgt aus. In der Mi Home App lassen sich nun auch Wenn-Dann Automatisierungen erstellen. Mangels einer englischen Übersetzung in Teilen der App an dieser Stelle werde ich darüber hinwegsehen. Folgeartikel mit ioBroker und voraussichtlich auch mit dem neuen Aqara Hub werden sich dann aber mit konkreten Einsatzbeispielen des Aqara Temperatursensors beschäftigen.

Möglichkeiten der Verwendung

Die Aqara Sensoren und folglich auch der Aqara Temperatursensor sind mit der Mijia Gateway über den Mi Home Adapter mit ioBroker nutzbar. Ich hoffe auch, dass dies wieder mit dem neuen Aqara Hub möglich sein wird. Weitere Beiträge von mir werden die Einrichtung und konkrete Anwendungsfälle damit noch zeigen.
Wer keine China Cloud und hauseigene Gateway einsetzen möchte kann auf einen CC2531 Zigbee Stick zurückgreifen und die Sensoren dank Community auch lokal betreiben. Hierfür lege ich euch fürs erste gerne das Video von Matthias ans Herz.
Mangels ordentlichen Einhaltens der Zigbee Protokolle durch die Sensoren findet eine offizielle Anbindung  an Homee leider nicht statt.

Mit dem neuen Aqara Hub: Einbindung ins Homekit

Der neu vorgestellte Aqara Hub ermöglicht dem Temperatursensor die direkte Einbindung ins Homekit. Alternativ kann mit der alten Bridge zum Beispiel auf Homebridge gesetzt werden.

Fazit

Der Xiaomi Aqara Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor besticht vor allem durch seinen Preis und die von Xiaomi übliche, hervorragende Verarbeitung und Zuverlässigkeit. Mit Boardmitteln ist das ganze zwar nutzbar und die App gibt einen guten Überblick über die Werte. Richtig Spaß macht der Sensor erst in Automationen und diversen anderen Smart Home Bastelprojekten, welche hier nun auch vermehrt in Beiträgen gezeigt werden.

10%
Gutschein

10% auf diverse Aqara Produkte bei Banggood
Code nicht mit laufenden Aktionen kombinierbar

Alle Details zeigen! Weniger anzeigen!
Läuft ab:15-11-2018

 

 

Ähnliche Beiträge

Rademacher Homepilot im Test

Felix Frank

Innr – Smarte Lichtsteuerung im Test

Felix Frank

Innr Flex Light Color – LED Strip im Test

Felix Frank