Smart Home News

Aqara Hub mit Homekit kommt wohl am 20. Oktober für die EU

Aqara Hub

Nach zahlreichen Xiaomi Aqara Sensoren auf dem Markt soll nun auch der Aqara Hub in die EU kommen. Xiaomi kennt ihr bislang von hier von den Staubsaugerrobotern, welche ich super gerne einsetze und auch super empfehlen kann. Doch Xiaomi hat für das Smarthome noch einiges mehr zu bieten. So zum Beispiel mit der Aqara Serie, welche diverse Smart Home Aktoren und auch Sensoren beinhaltet. Neben der Aqara Serie gab es bislang immernoch die ältere Mijia Serie und viele die die Aqara Sensoren kauften betreiben diese auch an der Mijia Gateway. Die Mijia Gateway soll für den europäischen Raum nun von einer Aqara Hub bzw. Gateway mit Homekit Unterstützung abgelöst werden.

Der Aqara Hub ist bereits aus China bestellbar, sein EU Debüt mit EU Stecker, CE Zeichen und allem drum und dran soll er nach unseren Informationen aber noch diese Woche bekommen. Der Aqara Hub bzw. die Aqara Gateway soll am 20. Oktober erscheinen und dann sehr zeitnah auch über Amazon Deutschland vertrieben werden. Preislich liegt der Hub bei einem China Import bei knapp über 40€, wie das ganze dann in Deutschland aussieht muss sich zeigen. Der Termin des 20.10. geht aus übersetzten Unterlagen vor welche uns vorliegen:

Aqara Gateway Release Termin
Aqara Gateway Release Termin

Technische Details

Da die Xiaomi Aqara Sensoren alle auf Zigbee basieren ist es auch logisch diese mit einer entsprechenden Gateway auszustatten. Der Aqara Hub soll jedoch fürs erste nur mit den hauseigenen Aqara Sensoren und Aktoren funktionieren. Auch die Xiaomi Mijia Sensoren welche ebenfalls recht ähnlich aussehen sollen nicht kompatibel sein. Ich gehe davon aus, dass diese auf Grund des garantierten Homekit Supports auch inkompatibel bleiben werden. Die Aqara Gateway verbindet sich per Wifi mit eurem Heimnetz. Hier kommt nun endlich auch ein EU Server dann zum Einsatz bei der Mijia Gateway konnte diese lediglich auf dem China Server betrieben werden. Auch bezüglich App findet derzeit wohl keine Integration in die bestehende Mi Home App statt, sondern man setzt auf eine eigene Aqara App.

Aqara Gateway Bestandteile
Aqara Gateway Bestandteile

Der Aqara Hub kommt mit Homekit Support

Damit dürfte Xiaomi nach Koogeek ein weiterer chinesischer Hersteller sein, welchen seinen Kunden Homekit anbietet. Gerade auf Grund der preislich sehr günstigen Sensoren und Aktoren ist dies für das bislang doch eher höherpreisige Homekit auf jedenfall eine sehr spannende Sache und ein logischer Schritt im Zuge der Expansion in Richtung Europa.
Durch die Homekit Unterstützung ist natürlich auch die Verwendung von Siri möglich.

Wie sieht es mit weiteren Unterstützungen aus?

Es ist davon auszugehen, dass Aqara an weiteren Unterstützungen wie Alexa und dem Google Assistant arbeitet, wegen der Nische jedoch zuerst den Weg über Homekit in den Markt sucht. Das an weiteren Integrationen gearbeitet wird wurde mir auch bestätigt, jedoch noch nicht woran genau.
Spannend wird es auch wenn es um weitere Integrationen wie den ioBroker geht. Viele setzen hier natürlich auf den Zigbee Stick aber in der Mijia Gateway kann auch ein Token ausgelesen werden um diese in den ioBroker zu integrieren. Ob dies auch bei der Aqara Gateway möglich sein wird lässt sich noch nicht sagen, jedoch sei die Bereitstellung einer API im Gespräch die genau solche Möglichkeiten dann bieten könnte. Hier werden wir euch über die Möglichkeiten aber natürlich auf dem Laufenden halten.

Aqara: Bitte haltet euch doch an das Zigbee Protokoll!

Was ich an dieser Stelle auch einmal loswerden möchte. Aqara hält sich leider nicht konsistent an den Zigbee 3.0 Standard. Diese würde den Aqara Sensoren weitere Türen und Tore öffnen. So findet trotz Zigbee jedoch keine offizielle Integration beispielsweise in Homee seitens Codeatelier statt. Schade! Aber das hat sich Xiaomi auf die Kappe zu schreiben.

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Amazon Echo: Handsfree Anrufe und Nachrichten & Drop-In Funktion

Felix Frank

Reverb App erhält Wake Word Erkennung

Felix Frank

Neue Alexa App für iOS verfügbar

Felix Frank